Meriva im neuen Look

Das ist der neue Opel Crossland X

Unübersehbarer Unterfahrtschutz und fette Planken an den Seiten, der Opel Crossland X macht voll auf Geländewagen. Dabei bleibt das neue Modell im Herzen ein typischer Städter.

Der Opel Crossland X ist recht kompakt, 4,21 Meter lang, 1,76 Meter breit und 1,59 Meter hoch. Damit ist der Opel Crossland X 16 Zentimeter kürzer als der Opel Astra, aber zehn Zentimeter höher.

Der Buchstabe X in der Modellbezeichnung steht, laut Opel vor allem für „X-trem cool“. Mit dem kompakten City-SUV zielen die Rüsselsheimer zu dem auf einen speziellen Kunden ab: Der neue Opel Crossland X ist „geräumig und komfortabel genug für Großeinkäufe beim Bio-Bauern oder für die Urlaubsfahrt in die Toskana“ ist in der Pressemitteilung zu lesen.

Assistenzsysteme im Opel Crossland X 

Für das neue Modell der X-Familie gibt es auf Wunsch eine Reihe an Assistenzsystemen: Adaptives Fahrlicht AFL mit Voll-LED-Scheinwerfern, Head-up-Display und 180-Grad-Panorama-Rückfahrkamera sowie automatischer Parklenkassistent, Spur- und Geschwindigkeitszeichen-Assistent und Toter-Winkel-Warner. Frontkollisionswarner mit Fußgänger-Erkennung und automatischer Gefahrenbremsung plus Müdigkeitserkennung sollen 2018 zu haben sein.

Ein Allradantrieb ist für das Crossover Utility Vehicle (CUV) allerdings nicht zu haben, den gibt es nur für den Opel Mokka X. Sonst machte Opel zu Motoren und Preis noch keine Angaben.

Der Opel Crossland X wird am 1. Februar in Berlin vorgestellt.

ml

Rubriklistenbild: © Opel

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Das sollten Sie auf keinen Fall tun, wenn Ihr Privatparkplatz besetzt wurde
Das sollten Sie auf keinen Fall tun, wenn Ihr Privatparkplatz besetzt wurde

Kommentare