Versuchter Totschlag

Familienstreit eskaliert: Mann (42) geht mit Messer auf 25-Jährigen los

+
Ein Familienstreit endete mit einem Messerangriff.

Mit dem Messer auf den Sohn seiner Lebensgefährtin losgegangen ist am Mittwoch ein Mann in Altötting. Ein Familienstreit scheint eskaliert zu sein.

Altötting - In Altötting ist ein Familienstreit am frühen Mittwochnachmittag derart aus dem Ruder gelaufen, dass ein Mann den Sohn seiner Lebensgefährtin mit einem Messer angegriffen hat. Der 42-jährige Kasache verletzte den 25-Jährigen dabei mit dem Messer an der Hand, sodass dieser zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden musste. Die Kriminalpolizei Mühldorf nahm den 42-Jährigen wegen versuchten Totschlags fest, er sitzt bereits im Gefängnis. Zum Auslöser des Streits und dem Angriff mit dem Messer machte die Polizei keine Angaben.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Er ließ AfD-Plakate abhängen: Bürgermeister übel beschimpft?
Er ließ AfD-Plakate abhängen: Bürgermeister übel beschimpft?
Auto und Lkw stoßen zusammen - Fahrer stirbt in seinem Wrack - anders Auto fährt einfach weiter
Auto und Lkw stoßen zusammen - Fahrer stirbt in seinem Wrack - anders Auto fährt einfach weiter
Mit so wenig Einsatz gewann ein unbekannter Spieler 2,4 Millionen Euro im Lotto
Mit so wenig Einsatz gewann ein unbekannter Spieler 2,4 Millionen Euro im Lotto
Mega-Event mit zehntausenden Besuchern: Bayerns größter Apfelmarkt in Bad Feilnbach startet
Mega-Event mit zehntausenden Besuchern: Bayerns größter Apfelmarkt in Bad Feilnbach startet

Kommentare