Wegen eingeatmeter Dämpfe

Arbeitsunfall mit Gefahrenstoff: Neun Leichtverletzte 

Neun Menschen sind im niederbayerischen Freyung bei einem Arbeitsunfall leicht verletzt worden. Eine chemische Substanz war ausgelaufen.

Freyung - Bei einem Arbeitsunfall im niederbayerischen Freyung sind neun Menschen durch eine ausgelaufene chemische Substanz leicht verletzt worden. Nach Angaben der Polizei war am Montag ein 1000-Liter-Fass beim Abladen auf einem Firmengelände beschädigt worden. 

Die neun Mitarbeiter atmeten Dämpfe ein und kamen vorsorglich ins Krankenhaus. Laut Polizei besteht keine weitere Gefahr. Die Flüssigkeit gelangte teilweise in die Kanalisation; mögliche Folgen sollen nun geprüft werden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Polizei baff: Deutsche (40) kommt aus Rom mit 300 Gramm Koks im Koffer zurück
Polizei baff: Deutsche (40) kommt aus Rom mit 300 Gramm Koks im Koffer zurück
Jogger findet Handgranate auf Feldweg
Jogger findet Handgranate auf Feldweg
Frau sieht Mann im Naturbad treiben - doch jede Hilfe kommt zu spät
Frau sieht Mann im Naturbad treiben - doch jede Hilfe kommt zu spät
Das All-in-One-Shopping-Erlebnis, auch zur WM!
Das All-in-One-Shopping-Erlebnis, auch zur WM!

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.