28-Jährige verursacht Auffahrunfall

Bei 120 auf der Autobahn: Motorhaube springt plötzlich auf

Bei einem Auffahrunfall auf der Autobahn 8 bei Burgau (Landkreis Günzburg) sind drei Menschen leicht verletzt worden.

Burgau - Die Motorhaube eines Autos hatte sich am Montag aus bisher ungeklärten Umständen bei 120 Stundenkilometern plötzlich geöffnet, wie die Polizei mitteilte. Die 28-jährige Fahrerin des Wagens verlor daraufhin die Sicht, bremste abrupt ab und löste den Auffahrunfall aus. 

Zwei nachfolgende Fahrer konnten mit ihren Autos nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhren auf. Der Sachschaden wird auf mehr als 50 000 Euro geschätzt.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Mann kracht mit Auto in Betonleitwand und überschlägt sich - er stirbt noch an der Unfallstelle
Mann kracht mit Auto in Betonleitwand und überschlägt sich - er stirbt noch an der Unfallstelle
Mann sucht verlorenen Gegenstand in Gully - und stirbt auf tragische Weise
Mann sucht verlorenen Gegenstand in Gully - und stirbt auf tragische Weise
Tierquälerei-Skandal im Allgäu: Landratsamt wehrt sich gegen Vorwürfe
Tierquälerei-Skandal im Allgäu: Landratsamt wehrt sich gegen Vorwürfe
Streit eskaliert: Schlägerei vor Ankerzentrum, Steine fliegen - Polizist verletzt
Streit eskaliert: Schlägerei vor Ankerzentrum, Steine fliegen - Polizist verletzt

Kommentare