Mit Tempo 30 auf der Autobahn

Autobahn-Schleicher entpuppt sich als Bekiffter

Passau - Die Polizei hat auf der Autobahn 3 nahe Passau einen 31-Jährigen aus dem Verkehr gezogen - weil er zu langsam fuhr. Nicht das einzige Problem, wie sich bald herausstellte.

Der Mann war nach Polizeiangaben am Samstag mit Tempo 30 unterwegs und konnte erst nach einigen Kilometern Verfolgung angehalten werden, da er auf Anhaltesignale nicht reagierte. Das Nummernschild des Wagens war gestohlen, der Fahrer hatte keinen Führerschein und ein Drogentest fiel positiv aus - nun erwartet den Mann eine Anzeige wegen einer Vielzahl von Delikten, wie die Polizei am Sonntag mitteilte.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Zwei Frauen bei Unfall nahe Landshut schwer verletzt
Zwei Frauen bei Unfall nahe Landshut schwer verletzt
Skandal in Regensburg: Wohnung nur für „Bürger deutscher Abstammung“
Skandal in Regensburg: Wohnung nur für „Bürger deutscher Abstammung“
Kuriose Gesellschaft in Passau: Autofahrer mit Kängurus unterwegs
Kuriose Gesellschaft in Passau: Autofahrer mit Kängurus unterwegs
Bistum Würzburg zeigt Ruhestandspriester wegen sexuellen Missbrauchs an
Bistum Würzburg zeigt Ruhestandspriester wegen sexuellen Missbrauchs an

Kommentare