Kontrolle über Wagen verloren

Zwei Schwerverletzte bei Unfall auf A96

Ein 64-Jähriger übersieht ein vor ihm fahrendes Auto und verliert beim Ausweichen die Kontrolle über seinen Wagen. Dieser überschlägt sich. Der Fahrer und seine Beifahrerin verletzen sich schwer.

Bad Wörishofen - Ein Auto hat sich auf der A96 in Bad Wörishofen (Landkreis Unterallgäu) überschlagen - beide Menschen an Bord wurden dabei erheblich verletzt. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, bemerkte der 64 Jahre alte Fahrer einen vor ihm fahrenden Wagen am Samstagnachmittag zu spät. Nach einem abrupten Brems- und Ausweichmanöver auf den linken Fahrstreifen geriet das Auto ins Schleudern, durchbrach einen Wildschutzzaun und kam auf der Seite liegend in einer Böschung zum Stehen.

Ersthelfer konnten den 64-Jährigen Mann und seine 60-jährige Beifahrerin über ein Seitenfenster aus dem Fahrzeug bergen. Aufgrund seiner schweren Verletzungen wurde der Fahrer mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht. Die ebenfalls schwerverletzte Beifahrerin wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Damit der Hubschrauber landen konnte, musste die Fahrbahn in Richtung München für 40 Minuten komplett gesperrt werden.

dpa

Rubriklistenbild: © Symbolbild / dpa / Stephan Jansen

Auch interessant

Meistgelesen

Spraydose in Lagerfeuer geworfen - Jugendtreff nimmt verheerendes Ende
Spraydose in Lagerfeuer geworfen - Jugendtreff nimmt verheerendes Ende
Notsituation: Frau in den Geburtswehen steht im Stau - doch dann passiert etwas Wunderbares
Notsituation: Frau in den Geburtswehen steht im Stau - doch dann passiert etwas Wunderbares
A94: Auto rast in Gegenverkehr - zwei Menschen schwer verletzt
A94: Auto rast in Gegenverkehr - zwei Menschen schwer verletzt
Illegale Einwanderung durch Garmisch: Schleuserjagd auf neuer Route
Illegale Einwanderung durch Garmisch: Schleuserjagd auf neuer Route

Kommentare