Männer drangen in sein Haus ein

Brutale Attacke auf Rentner: Raubüberfall läuft völlig aus dem Ruder

Anklage gegen zwei Männer: Sie sollen einen Rentner überfallen und ihn dabei so massiv verletzt haben, dass er wenig später starb.

Bayreuth - Wegen Mordes müssen sich zwei Männer aus dem Raum Augsburg vor dem Landgericht Bayreuth verantworten. Die Staatsanwaltschaft warf den beiden zum Prozessauftakt am Freitag vor, im Haus des 88-Jährigen Wertgegenstände und Geld erbeutet zu haben. Dabei gingen sie derart brutal vor, dass das Opfer an den Verletzungen starb. 

Die Fahndung nach den mutmaßlichen Tätern hatte sich im Vorjahr aufwendig gestaltet, auch in der ZDF-Sendung „Aktenzeichen XY ungelöst“ thematisierte die Polizei den Fall. DNA-Spuren am Tatort führten die Ermittler schließlich zu den beiden Angeklagten.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Spraydose in Lagerfeuer geworfen - Jugendtreff nimmt verheerendes Ende
Spraydose in Lagerfeuer geworfen - Jugendtreff nimmt verheerendes Ende
Notsituation: Frau in den Geburtswehen steht im Stau - doch dann passiert etwas Wunderbares
Notsituation: Frau in den Geburtswehen steht im Stau - doch dann passiert etwas Wunderbares
A94: Auto rast in Gegenverkehr - zwei Menschen schwer verletzt
A94: Auto rast in Gegenverkehr - zwei Menschen schwer verletzt
Illegale Einwanderung durch Garmisch: Schleuserjagd auf neuer Route
Illegale Einwanderung durch Garmisch: Schleuserjagd auf neuer Route

Kommentare