Blindgänger entdeckt

Fliegerbombe: Nürnberg im Ausnahmezustand

1 von 15
Statt Fahrpläne zeigt die Tafel am Bahnhof Infos zur Fliegerbombe.
2 von 15
Die letzten Züge fahren aus dem Nürnberger Bahnhof.
3 von 15
Kontrollgang: Zwei Bundespolizisten gehen den Nürnberger Bahnhof ab.
4 von 15
Keine Menschenseele: Die Beamten überprüfen die Bahnstiege.
5 von 15
Das Gebiet rund um den Fundort des Blindgängers ist gesperrt.
6 von 15
Zahlreiche Einsatzkräfte sind vor Ort und riegeln die Straßen ab.
7 von 15
Weitere Einsatzkräfte sperren den Bahnhof.
8 von 15
So leer war der Nürnberger Hauptbahnhof wohl noch nie.

Nürnberg - Eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg wurde am Dienstag in der Nähe des Nürnberger Bahnhofs gefunden. Evakuierung und Entschärfung: Nürnberg ist im Ausnahmezustand.

Auch interessant

Meistgelesen

26-Jähriger stürzt 150 Meter in die Tiefe und stirbt
26-Jähriger stürzt 150 Meter in die Tiefe und stirbt
Explosion in Wohnung: 56-Jähriger gestorben
Explosion in Wohnung: 56-Jähriger gestorben
Sturz ins felsige Gelände: Mountainbiker wird tödlich verletzt
Sturz ins felsige Gelände: Mountainbiker wird tödlich verletzt
Alle WM-Spiele live erleben beim Public Viewing in den Riem Arcaden
Alle WM-Spiele live erleben beim Public Viewing in den Riem Arcaden

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.