Bilder: Polo überschlägt sich - Junge Frau stirbt

1 von 13
Tödliche Verletzungen hat eine 20-jährige Autofahrerin aus dem Landkreis Altötting am Montagabend bei einem Unfall auf der A 94 erlitten.
2 von 13
Tödliche Verletzungen hat eine 20-jährige Autofahrerin aus dem Landkreis Altötting am Montagabend bei einem Unfall auf der A 94 erlitten.
3 von 13
Tödliche Verletzungen hat eine 20-jährige Autofahrerin aus dem Landkreis Altötting am Montagabend bei einem Unfall auf der A 94 erlitten.
4 von 13
Tödliche Verletzungen hat eine 20-jährige Autofahrerin aus dem Landkreis Altötting am Montagabend bei einem Unfall auf der A 94 erlitten.
5 von 13
Tödliche Verletzungen hat eine 20-jährige Autofahrerin aus dem Landkreis Altötting am Montagabend bei einem Unfall auf der A 94 erlitten.
6 von 13
Tödliche Verletzungen hat eine 20-jährige Autofahrerin aus dem Landkreis Altötting am Montagabend bei einem Unfall auf der A 94 erlitten.
7 von 13
Tödliche Verletzungen hat eine 20-jährige Autofahrerin aus dem Landkreis Altötting am Montagabend bei einem Unfall auf der A 94 erlitten.
8 von 13
Tödliche Verletzungen hat eine 20-jährige Autofahrerin aus dem Landkreis Altötting am Montagabend bei einem Unfall auf der A 94 erlitten.

Bilder: Polo überschlägt sich - Junge Frau stirbt

Meistgelesen

Vermisste Malina: Termin für „Aktenzeichen XY“-Ausstrahlung steht
Vermisste Malina: Termin für „Aktenzeichen XY“-Ausstrahlung steht
An diesen Orten in Bayern geht heute das Licht aus
An diesen Orten in Bayern geht heute das Licht aus
Ärger und Schulden sollen Motiv der unfassbaren Bluttat sein
Ärger und Schulden sollen Motiv der unfassbaren Bluttat sein
Der Sommer kommt: Freitag wird es wärmer als auf Mallorca
Der Sommer kommt: Freitag wird es wärmer als auf Mallorca

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion