Ärger über Österreich

Blockabfertigung und Herbstferien: ADAC warnt vor Staus in Bayern

+
Dichten Verkehr könnte es am Wochenende auch auf der A8 geben

Den Autofahrern in Oberbayern könnte ein ermüdendes Wochenende bevorstehen. Blockabfertigung in Österreich und Ferien in Deutschland ergeben eine stauträchtige Mischung.

München - Wegen der Blockabfertigung von Lastwagen an der österreichischen Grenze müssen Autofahrer in Bayern am Freitag mit Staus rechnen. Davor warnte ein Sprecher des ADAC. Die Abfertigungen finden auf der Inntal- (Autobahn 12) und Brennerautobahn (Autobahn 13) statt. Am zweiten Tag des Pilotprojekts sollen am Freitag maximal 250 Lkw pro Stunde die Grenze zu Tirol passieren dürfen. „Weitere Brummis müssen dann warten. Wenn nur eine Spur befahrbar ist, dann kann es zu erheblichen Rückstaus kommen“, sagte ein Sprecher.

Auch am Wochenende sei die Staugefahr wegen der kommenden Feiertage und der beginnenden Herbstferien in Bayern und Baden-Württemberg groß, hieß es beim ADAC. Viele Leute würden die Freizeit für Ausflüge nutzen - deswegen könne es vor allem am Freitag und Samstag zu Verkehrsbehinderungen kommen. Zudem sei mit Rückreiseverkehr zu rechnen: Berlin, Brandenburg und Nordrhein-Westfalen starten in die zweite Ferienwoche. In Hamburg, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern enden die Schulferien.

Lesen Sie auch:

  • Bald Mega-Staus? Bayern kritisiert Lkw-Blockabfertigung in Tirol
  • Landeshauptmann zu Lkw-Streit: „In Tirol ist die Belastung unerträglich“

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Vier Stunden Nervenkrieg: Bergwacht sucht verschollenen Urlauber-Hund in Felswand
Vier Stunden Nervenkrieg: Bergwacht sucht verschollenen Urlauber-Hund in Felswand
Zeugen gesucht: Mädchen (9) wird frontal von Auto erfasst und stirbt
Zeugen gesucht: Mädchen (9) wird frontal von Auto erfasst und stirbt
Nach „Reichsbürger“-Fall: Polizist wegen Waffenverstoß vor Gericht
Nach „Reichsbürger“-Fall: Polizist wegen Waffenverstoß vor Gericht
Polizei baff: Lkw-Fahrer fällt bei Kontrolle plötzlich aus dem Führerhaus
Polizei baff: Lkw-Fahrer fällt bei Kontrolle plötzlich aus dem Führerhaus

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.