Entschärfung steht bevor

Bombenfund in Klinikum - Evakuierung läuft

+
Das Klinikum Mainkofen wird evakuiert.

Deggendorf - Aufgrund einer Fliegerbombe muss die Einrichtung teilweise geräumt werden. Das passiert nun mit den zahlreichen Straftätern in der Einrichtung.

Auf dem Gelände des Bezirksklinikums Mainkofen in Deggendorf ist eine Fliegerbombe gefunden worden. Der etwa 100 Pfund schwere Sprengkörper sollte noch am Mittwochnachmittag entschärft werden, sagte ein Polizeisprecher. 

Betroffen von den Evakuierungsmaßnahmen ist nach Polizeiangaben lediglich eine psychiatrische Station. Die Forensische Abteilung, in der zahlreiche Straftäter untergebracht sind, muss nicht geräumt werden.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Wetter in Bayern: Unwetterwarnungen für die erste Woche der Pfingstferien
Wetter in Bayern: Unwetterwarnungen für die erste Woche der Pfingstferien
Nach Eskalation bei Abschiebung: 30 Flüchtlinge aus U-Haft entlassen
Nach Eskalation bei Abschiebung: 30 Flüchtlinge aus U-Haft entlassen
Auf Lastwagen aufgefahren: Motorrad fängt Feuer - Mann (58) stirbt in den Flammen
Auf Lastwagen aufgefahren: Motorrad fängt Feuer - Mann (58) stirbt in den Flammen
Mann arbeitet im Garten - kurz darauf wird Straße gesperrt und Zugverkehr eingestellt
Mann arbeitet im Garten - kurz darauf wird Straße gesperrt und Zugverkehr eingestellt

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.