Tödliches Ski-Unglück

Drama am Großglockner: Skifahrer lösten Lawine wohl selbst aus

+
Ein Polizeihubschrauber landet in Matrei in Österreich, in der Nähe des Großglockners

Die Ermittlungen legen nahe, dass die Lawine in den Tiroler Alpen von den bayerischen Sportlern selbst ausgelöst wurde.

Kals - Die beiden Chiemgauer Skisportler, die am Freitagmittag am Großglockner tödlich verunglückt waren, waren selbst für den Lawinenabgang verantwortlich. Dies teilte die Tiroler Polizei dem Portal rosenheim24 mit.

Lesen Sie hierzu mehr auf rosenheim24.de.

*rosenheim24 ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Sie waren Spezln und Konkurrenten: Ski-Asse Dominik und Michael starben in der Lawine am Großglockner

Auch interessant

Meistgelesen

Taucher suchten schon nach ihr: Vermisste Judith (14) lebt
Taucher suchten schon nach ihr: Vermisste Judith (14) lebt
Alle WM-Spiele live erleben beim Public Viewing in den Riem Arcaden
Alle WM-Spiele live erleben beim Public Viewing in den Riem Arcaden
26-Jähriger stürzt 150 Meter in die Tiefe und stirbt
26-Jähriger stürzt 150 Meter in die Tiefe und stirbt
Explosion in Wohnung: 56-Jähriger gestorben
Explosion in Wohnung: 56-Jähriger gestorben

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.