Kurzschluss im Akku

E-Zigarette explodiert in Hosentasche

In der Hosentasche eines 29-Jährigen ist der Akku einer E-Zigarette explodiert. Der Mann wurde dabei schwer verletzt. 

Aschaffenburg - Bei der Explosion des Akkus einer E-Zigarette ist ein Mann in Aschaffenburg schwer verletzt worden. Der 29-Jährige habe die E-Zigarette in seiner Hosentasche gehabt, teilte die Polizei am Montag mit. 

Vermutlich habe ein Kurzschluss im Akku die Explosion ausgelöst, wodurch der Mann Verbrennungen am rechten Oberschenkel und an der rechten Hand davontrug. Er wurde am Sonntag mit einem Hubschrauber in eine Spezialklinik geflogen.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Skandal in Regensburg: Wohnung nur für „Bürger deutscher Abstammung“
Skandal in Regensburg: Wohnung nur für „Bürger deutscher Abstammung“
Kuriose Gesellschaft in Passau: Autofahrer mit Kängurus unterwegs
Kuriose Gesellschaft in Passau: Autofahrer mit Kängurus unterwegs
Bistum Würzburg zeigt Ruhestandspriester wegen sexuellen Missbrauchs an
Bistum Würzburg zeigt Ruhestandspriester wegen sexuellen Missbrauchs an
Ohne erkennbaren Grund: Passant schlägt Rentnerin auf offener Straße brutal zusammen
Ohne erkennbaren Grund: Passant schlägt Rentnerin auf offener Straße brutal zusammen

Kommentare