Unglück im Allgäu

Ein Toter und ein Schwerverletzter beim Baumfällen

Beim Fällen eines Baumes ist im Allgäu ein schlimmer Unfall passiert. Ein 79-Jähriger ist getötet und ein 52-Jähriger schwer verletzt worden.

Kempten - Ein 47 Jahre alter Mann, der das Unglück beobachtete, wurde mit einem Schock ins Krankenhaus gebracht. 

Wie die Polizei am Sonntag berichtete, fällten die drei Männer am Samstag auf einem Grundstück in Dietmannsried (Kreis Oberallgäu) gemeinsam einen Baum. Dieser Baum traf beim Fallen eine Leiter, auf der die beiden älteren Männer in fünf Metern Höhe standen. Die Kripo soll nun den genauen Unfallhergang ermitteln.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Kuriose Gesellschaft in Passau: Autofahrer mit Kängurus unterwegs
Kuriose Gesellschaft in Passau: Autofahrer mit Kängurus unterwegs
Bistum Würzburg zeigt Ruhestandspriester wegen sexuellen Missbrauchs an
Bistum Würzburg zeigt Ruhestandspriester wegen sexuellen Missbrauchs an
Ohne erkennbaren Grund: Passant schlägt Rentnerin auf offener Straße brutal zusammen
Ohne erkennbaren Grund: Passant schlägt Rentnerin auf offener Straße brutal zusammen
Seilfalle für Radfahrer - Mehr als drei Jahre Haft für 22-Jährigen
Seilfalle für Radfahrer - Mehr als drei Jahre Haft für 22-Jährigen

Kommentare