Unglück im Allgäu

Ein Toter und ein Schwerverletzter beim Baumfällen

Beim Fällen eines Baumes ist im Allgäu ein schlimmer Unfall passiert. Ein 79-Jähriger ist getötet und ein 52-Jähriger schwer verletzt worden.

Kempten - Ein 47 Jahre alter Mann, der das Unglück beobachtete, wurde mit einem Schock ins Krankenhaus gebracht. 

Wie die Polizei am Sonntag berichtete, fällten die drei Männer am Samstag auf einem Grundstück in Dietmannsried (Kreis Oberallgäu) gemeinsam einen Baum. Dieser Baum traf beim Fallen eine Leiter, auf der die beiden älteren Männer in fünf Metern Höhe standen. Die Kripo soll nun den genauen Unfallhergang ermitteln.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Schock auf Autobahn: Mann entdeckt Mädchen mit aufgeschlitzten Wangen - Polizei klärt Situation auf
Schock auf Autobahn: Mann entdeckt Mädchen mit aufgeschlitzten Wangen - Polizei klärt Situation auf
Autobahnbrücke stürzte vor zwei Jahren ein - jetzt sollen drei Ingenieure angeklagt werden 
Autobahnbrücke stürzte vor zwei Jahren ein - jetzt sollen drei Ingenieure angeklagt werden 
Bayer fährt wegen Drogendelikt zum Anwalt, da ertappen ihn die Polizisten bekifft am Steuer 
Bayer fährt wegen Drogendelikt zum Anwalt, da ertappen ihn die Polizisten bekifft am Steuer 
Zusammenprall mit Hirsch: Motorradunfall endet tödlich 
Zusammenprall mit Hirsch: Motorradunfall endet tödlich 

Kommentare