Fahrer reagiert schnell

Bus brennt komplett aus: Zwei Kinder verletzt

Bus brennt komplett aus Zwei Schüler verletzt
1 von 7
Dank der schnellen Reaktion des Busfahrer, konnten alle Kinder rechtzeitig den Bus verlassen, der kurz darauf komplett ausbrannte.
Bus brennt komplett aus Zwei Schüler verletzt
2 von 7
Dank der schnellen Reaktion des Busfahrer, konnten alle Kinder rechtzeitig den Bus verlassen, der kurz darauf komplett ausbrannte.
Bus brennt komplett aus Zwei Schüler verletzt
3 von 7
Dank der schnellen Reaktion des Busfahrer, konnten alle Kinder rechtzeitig den Bus verlassen, der kurz darauf komplett ausbrannte.
Bus brennt komplett aus Zwei Schüler verletzt
4 von 7
Dank der schnellen Reaktion des Busfahrer, konnten alle Kinder rechtzeitig den Bus verlassen, der kurz darauf komplett ausbrannte.
Bus brennt komplett aus Zwei Schüler verletzt
5 von 7
Dank der schnellen Reaktion des Busfahrer, konnten alle Kinder rechtzeitig den Bus verlassen, der kurz darauf komplett ausbrannte.
Bus brennt komplett aus Zwei Schüler verletzt
6 von 7
Dank der schnellen Reaktion des Busfahrer, konnten alle Kinder rechtzeitig den Bus verlassen, der kurz darauf komplett ausbrannte.
Bus brennt komplett aus Zwei Schüler verletzt
7 von 7
Dank der schnellen Reaktion des Busfahrer, konnten alle Kinder rechtzeitig den Bus verlassen, der kurz darauf komplett ausbrannte.

Essenbach - Dank des raschen Eingreifens eines Busfahrers sind 62 Grundschüler am Dienstag aus dem Landkreis Landshut einer Katastrophe entgangenen.

Auch interessant

Meistgelesen

Lindauerin (22) ermordet: Polizei nimmt mutmaßlichen Täter fest
Lindauerin (22) ermordet: Polizei nimmt mutmaßlichen Täter fest
Mann misshandelt Ex-Frau schwer - er wollte sie töten
Mann misshandelt Ex-Frau schwer - er wollte sie töten
Weil er Deutscher sein will: Brite bittet am Flughafen München um Asyl
Weil er Deutscher sein will: Brite bittet am Flughafen München um Asyl
Es kommen wieder mehr Flüchlinge auf Güterzügen nach Bayern
Es kommen wieder mehr Flüchlinge auf Güterzügen nach Bayern

Kommentare