Mann geht auf 78-Jährigen los

19-Jähriger prügelt mit Schlagstock auf Rentner ein

Ein 19-Jähriger ist in Erlangen mit einem Schlagstock auf einen Rentner losgegangen. Offenbar wollte der Täter Geld rauben.

Erlangen - Mit einem Schlagstock soll ein 19-Jähriger in Erlangen auf einen alten Mann eingeprügelt haben. Zuvor habe er von dem 78-Jährigen Geld rauben wollen, teilte die Polizei am Montag mit. 

Die Tat ereignete sich bereits am Sonntagmorgen. Ermittler nahmen den Verdächtigen einige Zeit später fest. Das Opfer erlitt diverse Verletzungen und musste im Krankenhaus behandelt werden. 

Nach Angriff auf Rentner: Täter randaliert weiter

Nach dem Überfall soll der aggressive und betrunkene 19-Jährige zwei Motorroller umgeworfen und Glas an einer Haustür eingetreten haben. Bei der Festnahme habe er zudem die Polizisten beleidigt. 

Nach Angriff auf Rentner: Täter wird festgenommen

Ein Ermittlungsrichter erließ wegen versuchter räuberischer Erpressung, Sachbeschädigung und Beleidigung Haftbefehl gegen den 19-Jährigen.

Lesen Sie auch: Auf der Flucht vor der Polizei: Mann springt in Kanal

dpa

Rubriklistenbild: © dpa / Sven Hoppe / Symbolbild

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Er selbst war der Wolf - Schäfer täuscht monatelang Schafsklau vor
Er selbst war der Wolf - Schäfer täuscht monatelang Schafsklau vor
Prozess nach tödlicher Schlägerei in Passau: „Komplettes moralisches Versagen“ 
Prozess nach tödlicher Schlägerei in Passau: „Komplettes moralisches Versagen“ 
Keine Stille Nacht allein unterm Baum
Keine Stille Nacht allein unterm Baum
Chaos auf der A8: Lkw verliert 20 Tonnen Ladung - Feuerwehr muss mit Atemschutz arbeiten
Chaos auf der A8: Lkw verliert 20 Tonnen Ladung - Feuerwehr muss mit Atemschutz arbeiten

Kommentare