1. dasgelbeblatt-de
  2. Bayern

FDP fordert Regierungserklärung von Kultusminister Piazolo

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Michael Piazolo
Michael Piazolo (Freie Wähler), Kultusminister von Bayern, spricht. © Sven Hoppe/dpa

Angesichts zahlreicher Problemstellungen im Bildungswesen fordert die Landtags-FDP von Bayerns Kultusminister Michael Piazolo (Freie Wähler) eine Regierungserklärung im Landtag. „Bayern braucht eine überzeugende bildungspolitische Strategie. Die Schulen kämpfen mit den Corona-Folgen, dem Lehrermangel und nach wie vor einem Rückstand bei der Digitalisierung.

München - Das Kultusministerium muss dazu endlich aus dem ewigen Krisenmodus herauskommen und klar strukturierte Akzente setzen“, sagte der bildungspolitische Sprecher der Fraktion, Matthias Fischbach, am Freitag in München.

Piazolo müsse im Parlament „seine politische Agenda zur Debatte zu stellen – in der Hoffnung, dass er überhaupt eine verfolgt“, betonte Fischbach. Schon vor einem Jahr habe er das Kultusministerium vergeblich um Auskunft über die geplanten Vorhaben in der zweiten Hälfte der Legislaturperiode gebeten. „Aus dem Kultusministerium kommt einfach viel zu wenig. Dabei ist Bildung das Zukunftsthema unserer Gesellschaft. Der heutige Nachwuchs bildet das künftige Fundament für unseren Wachstum und Wohlstand in Bayern.“ dpa

Auch interessant

Kommentare