Fotos: Fabrik in Flammen: Gift-Alarm in Meitingen

1 von 17
Weil eine Fabrik in Meitingen bei Augsburg in Flammen steht, herrscht am Donnerstag Großalarm. Die Gefahrenmeldung wegen giftiger Rauchschwaden ist mittlerweile aufgehoben.
2 von 17
Weil eine Fabrik in Meitingen bei Augsburg in Flammen steht, herrscht am Donnerstag Großalarm. Die Gefahrenmeldung wegen giftiger Rauchschwaden ist mittlerweile aufgehoben.
3 von 17
Weil eine Fabrik in Meitingen bei Augsburg in Flammen steht, herrscht am Donnerstag Großalarm. Die Gefahrenmeldung wegen giftiger Rauchschwaden ist mittlerweile aufgehoben.
4 von 17
Weil eine Fabrik in Meitingen bei Augsburg in Flammen steht, herrscht am Donnerstag Großalarm. Die Gefahrenmeldung wegen giftiger Rauchschwaden ist mittlerweile aufgehoben.
5 von 17
Weil eine Fabrik in Meitingen bei Augsburg in Flammen steht, herrscht am Donnerstag Großalarm. Die Gefahrenmeldung wegen giftiger Rauchschwaden ist mittlerweile aufgehoben.
6 von 17
Weil eine Fabrik in Meitingen bei Augsburg in Flammen steht, herrscht am Donnerstag Großalarm. Die Gefahrenmeldung wegen giftiger Rauchschwaden ist mittlerweile aufgehoben.
7 von 17
Weil eine Fabrik in Meitingen bei Augsburg in Flammen steht, herrscht am Donnerstag Großalarm. Die Gefahrenmeldung wegen giftiger Rauchschwaden ist mittlerweile aufgehoben.
8 von 17
Weil eine Fabrik in Meitingen bei Augsburg in Flammen steht, herrscht am Donnerstag Großalarm. Die Gefahrenmeldung wegen giftiger Rauchschwaden ist mittlerweile aufgehoben.

Meitingen  - Weil eine Fabrik in Meitingen bei Augsburg in Flammen steht, herrscht am Donnerstag Großalarm. Die Gefahrenmeldung wegen giftiger Rauchschwaden ist mittlerweile aufgehoben.

Auch interessant

Meistgelesen

Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet
37-jähriger Randalierer:Todesursache aufgeklärt
37-jähriger Randalierer:Todesursache aufgeklärt
Weil er Deutscher sein will: Brite bittet am Flughafen München um Asyl
Weil er Deutscher sein will: Brite bittet am Flughafen München um Asyl
Brennender Tanklaster: Fast wäre er explodiert
Brennender Tanklaster: Fast wäre er explodiert

Kommentare