Kabarettist macht Werbung

Antwort auf Leberkas-Krapfen: Bayerischer Bäckergeselle hat den nächsten irren Einfall

+
In Frontenhausen hat ein Bäcker Goaßnmaß-Krapfen ins Sortiment genommen (Symbolbild).

Die Steilvorlage eines Miesbacher Kollegen hat ein Bäckergeselle aus Frontenhausen dankend aufgenommen. In seiner Filiale werden nun ganz besondere Krapfen verkauft.

Frontenhausen - Zu Beginn der Faschingszeit hat der Miesbacher Bäckermeister Florian Perkmann den Leberkas-Krapfen erfunden. Mit seiner ungewöhnlichen Kreation war der 43-Jährige sofort in aller Munde. Pilger aus ganz Bayern machten sich auf nach Miesbach, um die vermeintliche „Geschmacksexplosion“ zu erleben, wie merkur.de* berichtet. 

Das gewaltige Echo auf die Erfindung des Leberkas-Krapfens hat einen Bäckergesellen aus Frontenhausen zur nächsten gewagten Kreation verleitet. In der Familienbäckerei von Christoph Schleich werden seit Sonntag Goaßnmaß-Krapfen verkauft. Wie der BR berichtet, hat der Geselle bereits seit zwei Jahren an der Rezeptur getüftelt.

Lesen Sie hier: So schmeckt der Leberkas-Krapfen vom Tegernsee

Goaßnmaß-Krapfen: So bereitet sie ihr Schöpfer zu

Bei der „Goaßnmaß“ handelt es sich um ein Mischgetränk aus Bier, Cola und Kirschlikör, je nach regionaler Zubereitung mit Schnaps verfeinert. Schleich ist ausgewiesener Fan dieses Elixiers. Mit seinen Freunden von der Feuerwehr lässt er sich am Wochenende gerne eine „Goaß“ schmecken.

Für seinen Spezial-Krapfen schneidet der Bäckergeselle einen herkömmlichen Krapfen in zwei Hälften, tränkt diese in einer Goaßnmaß und bestreicht den unteren Deckel mit einer eigens kreierten Sahnemischung. In die Mitte kommt Kirschmarmelade, der Deckel wird mit einer Kirschlikör-Glasur überzogen - fertig ist der Goaßnmaß-Krapfen.

Hannes Ringlstetter macht Werbung auf Facebook

Von seinem Konzept war Schleich so überzeugt, dass er dem Kabarettisten Hannes Ringelstetter davon erzählt hat. Der Niederbayer reagierte entzückt und verbreitete die frohe Kunde auf Facebook. „Leberkas-Krapfen? Für Weicheier. In Frontenhausen braut ein Bäcker Goaßmaß-Krapfen - getränkt in einer Goaß, gefüllt mit Kirschlikör“, rührt Ringlstetter die Werbetrommel.

Geschadet hat der Aufruf der Frontenhausener Bäckerei nicht. Für Donnerstagmorgen waren 150 Goaßnmaß-Krapfen vorbestellt. „Wenn das so weitergeht, müssen wir über 500 machen“, freut sich Schleich über den Erfolg. Mit seiner Kreativität ist der 20-Jährige längst noch nicht am Ende. Am Frontenhausener Faschingsmarkt will er neben Goaßmaß- auch Rüscherl-, Baileys-, Redbull- und Jägermeisterkrapfen verkaufen.

lks

Ebenfalls interessant:

„Mia samma koa Gratlafirma“: Stellenanzeigen auf Bairisch lösen Bewerberansturm aus

Bayerischer Pastor will Prostitution abschaffen - so verfolgt er sein ambitioniertes Ziel

Geisterfahrer ist 30 Kilometer auf Autobahn unterwegs - Polizei kann ihn erst nicht stoppen

Auch interessant

Meistgelesen

Bauer soll Ehefrau mit Gülle umgebracht haben - dessen Anwalt findet das „abenteuerlich“
Bauer soll Ehefrau mit Gülle umgebracht haben - dessen Anwalt findet das „abenteuerlich“
Paar will auf einem Baukran ungestört sein - und löst damit Großeinsatz aus
Paar will auf einem Baukran ungestört sein - und löst damit Großeinsatz aus
Unglück bei Landshut: Schuss löst sich und trifft zwei Männer - Schütze unter Schock
Unglück bei Landshut: Schuss löst sich und trifft zwei Männer - Schütze unter Schock
Jeder fünfte Bayer ist Temposünder - vor allem eine Altersgruppe rast häufig
Jeder fünfte Bayer ist Temposünder - vor allem eine Altersgruppe rast häufig

Kommentare