Atemnot und Hautreizungen

Mehrere Verletzte nach Betriebsunfall mit Chlorgas

Bei einem Betriebsunfall im mittelfränkischen Fürth sind mindestens sieben Menschen durch Chlorgas verletzt worden.

Fürth - Nach Polizeiangaben trat das Gas am Donnerstag aus einem Tank auf dem Gelände einer Metallveredelungsfabrik aus. Das Gasgemisch verursachte bei mehreren Menschen Atemnot und Hautreizungen - zunächst wurden der Polizei sieben Verletzte gemeldet. Fünf von ihnen kamen vorsorglich in umliegende Krankenhäuser. Die Unfallursache war noch unbekannt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Abschiebung entgleist: Geflüchteter droht mit Selbstverletzung - Polizei braucht Hilfe
Abschiebung entgleist: Geflüchteter droht mit Selbstverletzung - Polizei braucht Hilfe
Nach Bombendrohung in Augsburg: Polizei gibt Entwarnung - Hintergründe noch unklar
Nach Bombendrohung in Augsburg: Polizei gibt Entwarnung - Hintergründe noch unklar
Mann findet Skorpion vor seiner Haustür - Polizei steht vor einem Problem
Mann findet Skorpion vor seiner Haustür - Polizei steht vor einem Problem
Vater will Geschäft verlassen, doch Angestellte macht Entdeckung in Kinderwagen
Vater will Geschäft verlassen, doch Angestellte macht Entdeckung in Kinderwagen

Kommentare