Gefährlicher Scherz

Halloween: Frau bespritzt Fremden mit Buttersäure - seine Jacke rettet ihn

Eine 39-Jährige hat sich in Unterfranken einen gefährlichen Scherz zu Halloween erlaubt: Sie bespritzte ein vorbeifahrendes Auto mit Buttersäure - und auch den Fahrer. Den rettete nur seine Jacke.

Münnerstadt - Mit stinkender Buttersäure hat sich eine Frau in Unterfranken einen üblen Halloweenscherz erlaubt. Die 39-Jährige schüttete die Säure in Münnerstadt (Landkreis Bad Kissingen) auf ein vorbeifahrendes Auto, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. 

Als der Fahrer die Frau danach ansprechen wollte, bespritzte sie ihn mit der Chemikalie, deren Dämpfe Augen und Atemwege reizen können. Eine Lederjacke hielt die Säure von der Haut des Mannes ab. 

Die Frau wird den Angaben nach nun wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung angezeigt und wegen Sachbeschädigung, weil die Jacke nach dem Säureangriff am Dienstag nicht mehr zu gebrauchen ist.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Brand in Bamberger Flüchtlingsheim: Ein Mensch stirbt
Brand in Bamberger Flüchtlingsheim: Ein Mensch stirbt
Dieb stiehlt Leergut und will dann Pfand einkassieren 
Dieb stiehlt Leergut und will dann Pfand einkassieren 
Messerattacke im ICE: Lange Haftstrafe für Angeklagten
Messerattacke im ICE: Lange Haftstrafe für Angeklagten
Kripo zerschlägt osteuropäische Einbrecherbanden
Kripo zerschlägt osteuropäische Einbrecherbanden

Kommentare