Begleiter bleibt unverletzt

Verhängnisvolle Fällung: Mann stirbt bei Arbeiten im Holz

Bei Baumfällarbeiten im mittelfränkischen Gerhardshofen (Landkreis Neustadt an der Aisch-Bad Windsheim) ist ein Mann tödlich verletzt worden.

Gerhardshofen - Nach Angaben der Polizei vom Freitag war der 74-Jährige am Vortag mit einem Bekannten in einem Waldstück bei Altenbuch mit Baumfällarbeiten beschäftigt. Ein gefällter Baum verfing sich vermutlich in den Baumwipfeln und schwang daraufhin gegen den Kopf des 74-Jährigen. Laut Polizei wurde der Mann so schwer verletzt, dass er noch am Unfallort starb. Sein Begleiter blieb unverletzt.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Prozess nach tödlicher Schlägerei in Passau: „Komplettes moralisches Versagen“ 
Prozess nach tödlicher Schlägerei in Passau: „Komplettes moralisches Versagen“ 
Mann schießt sich vor Kindergarten in den Kopf - Großaufgebot rückt aus
Mann schießt sich vor Kindergarten in den Kopf - Großaufgebot rückt aus
Frau macht im Holzschuppen ungewöhnlichen Fund und alarmiert sofort die Polizei
Frau macht im Holzschuppen ungewöhnlichen Fund und alarmiert sofort die Polizei
Frau kracht frontal in Sportwagen: 14-jährige Beifahrerin schwer verletzt
Frau kracht frontal in Sportwagen: 14-jährige Beifahrerin schwer verletzt

Kommentare