Mehrere Anwesen durchsucht

Groß-Razzia gegen Rauschgifthändler in der Oberpfalz

Die Polizei in der Oberpfalz hat am Dienstagmorgen eine groß angelegte Razzia gegen mutmaßliche Rauschgifthändler gestartet.

Amberg – Bei einer Razzia gegen mutmaßliche Drogenhändler in der Oberpfalz hat die Polizei am Dienstagmorgen 20 Menschen vorläufig festgenommen. 17 von ihnen kamen wieder auf freien Fuß, wie die Polizei mitteilte. Bei den drei weiteren prüfte die Staatsanwaltschaft einen möglichen Haftantrag. Die Beamten durchsuchten insgesamt elf Anwesen, unter anderem eine große Asylbewerberunterkunft im Bereich Amberg, neun weitere Objekte in der Stadt und dem Landkreis Amberg-Sulzbach sowie ein Objekt in Tirschenreuth. Die Fahnder überprüften 100 Menschen. Bei der Razzia wurden insgesamt ein Kilogramm Marihuana und Haschisch sowie ein vierstelliger Bargeld-Betrag sichergestellt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Skandal in Regensburg: Wohnung nur für „Bürger deutscher Abstammung“
Skandal in Regensburg: Wohnung nur für „Bürger deutscher Abstammung“
Kuriose Gesellschaft in Passau: Autofahrer mit Kängurus unterwegs
Kuriose Gesellschaft in Passau: Autofahrer mit Kängurus unterwegs
Bistum Würzburg zeigt Ruhestandspriester wegen sexuellen Missbrauchs an
Bistum Würzburg zeigt Ruhestandspriester wegen sexuellen Missbrauchs an
Ohne erkennbaren Grund: Passant schlägt Rentnerin auf offener Straße brutal zusammen
Ohne erkennbaren Grund: Passant schlägt Rentnerin auf offener Straße brutal zusammen

Kommentare