Drei Brände

Große Rettungsaktion in Straubing

+
Bei Bränden in Straubing rettete die Feuerwehr mehrere Menschen aus verrauchtem Haus.

Straubing - Am Mittwochmorgen rettete die Feuerwehr mehrere Menschen aus einem verrauchten Haus. Weil es an verschiedenen Stellen fast gleichzeitig brannte, ermittelt jetzt die Polizei.

Da hatte die Feuerwehr Straubing einiges zu tun: Sie mussten gleich drei Brände innerhalb weniger Stunden bekämpfen.

Zwei der Feuer wurden in den Kellern benachbarter Häuser eines Gebäudekomplexes entfacht, wie die Polizei mitteilte. Dabei musste die Feuerwehr mehrere Menschen über Drehleitern aus dem verrauchten Haus retten. Elf Menschen kamen mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in Krankenhäuser.

Am Abend zuvor hatte es bereits ein paar Keller weiter gebrannt, dabei wurde ein Mann verletzt. Der Sachschaden belauft sich auf rund 30.000 Euro. Die Polizei prüft derzeit mögliche Zusammenhänge und Ursachen für die Feuer.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet
37-jähriger Randalierer:Todesursache aufgeklärt
37-jähriger Randalierer:Todesursache aufgeklärt
Weil er Deutscher sein will: Brite bittet am Flughafen München um Asyl
Weil er Deutscher sein will: Brite bittet am Flughafen München um Asyl
Brennender Tanklaster: Fast wäre er explodiert
Brennender Tanklaster: Fast wäre er explodiert

Kommentare