Auto erfasste ihn frontal

Er suchte nur nach einer Mitfahrgelegenheit: Mann (36) angefahren und schwer verletzt 

Dieser Versuch ging gründlich schief. Auf der Suche nach einer Mitfahrgelegenheit wurde ein 36-Jähriger schwer verletzt.

Heimertingen - Eigentlich suchte er nur eine Mitfahrgelegenheit, am Ende lag er schwer verletzt im Krankenhaus. Ein 36-Jähriger lief auf der B300 bei Heimertingen (Landkreis Unterallgäu) entlang des Fahrbahnrandes und versuchte, mit Handzeichen ein Auto anzuhalten. Dabei wurde er vom Wagen einer 57-Jährigen frontal erfasst, wie die Polizei am Freitag mitteilte. 

Der 36-Jährige wurde bei dem Unfall vom Donnerstag in den Grünstreifen geschleudert und kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa / Armin Weigel

Auch interessant

Meistgelesen

Kuriose Verfolgungsjagd auf der A3 nach Unfall - am Ende greift die Polizei ein
Kuriose Verfolgungsjagd auf der A3 nach Unfall - am Ende greift die Polizei ein
Kinder spielen mit echt aussehenden Waffen - Passanten alarmieren sofort Polizei
Kinder spielen mit echt aussehenden Waffen - Passanten alarmieren sofort Polizei
Verfahren gegen Regensburger OB Wolbergs nicht eingestellt - Verteidiger stellt Befangenheitsantrag
Verfahren gegen Regensburger OB Wolbergs nicht eingestellt - Verteidiger stellt Befangenheitsantrag
„Dann kommen wir nicht wieder“: Frau sagt Gemeinheit über Kind - Wirt macht deutliche Ansage
„Dann kommen wir nicht wieder“: Frau sagt Gemeinheit über Kind - Wirt macht deutliche Ansage

Kommentare