Er wurde bewusstlos gefunden

Tragischer Unfall im Wald: Spaziergänger stirbt nach Sturz

+
Mann stürzt bei Waldspaziergang - wenig später ist er tot.

Ein 53-jähriger Mann aus Hohenwart stürzt bei einem Waldspaziergang. Wenig später ist er tot. Zunächst wurde er bewusstlos im Wald gefunden.

Hohenwart - Ein Mann aus Hohenwart im Landkreis Pfaffenhofen an der Ilm, der bewusstlos im Wald gefunden wurde, ist fünf Tage später an den Folgen seiner Verletzungen im Krankenhaus gestorben. Nach Angaben der Polizei vom Mittwoch war der 53-Jährige wohl aus unbekannter Ursache gestürzt und hatte sich dabei schwer am Kopf verletzt.

Hohenwart: Polizei geht von einem Unfall aus

Er sei trotzdem zunächst weitergelaufen, bevor er ohnmächtig zusammenbrach und am Mittwoch vergangener Woche in einem Waldgebiet nahe Hohenwart gefunden wurde. Nach der Obduktion geht die Polizei von einem Unfall aus. Hinweise auf eine Gewalttat gebe es nicht.

dpa

Ein Mann in Günzburg ist ebenfalls schwer gestürzt und an den Folgen seiner Kopfverletzung gestorben. Er war mit dem E-Bike unterwegs. Ein Schwammerlsucher ist in einem Wald im Gemeindebereich Egling gestorben. Die Kripo untersucht den tödlichen Unfall.

Auch interessant

Meistgelesen

Zweiter Prozess gegen Joachim Wolbergs - Mitarbeiter unterstützen Aussage des suspendierten OBs
Zweiter Prozess gegen Joachim Wolbergs - Mitarbeiter unterstützen Aussage des suspendierten OBs
Grausiger Fund im Kofferraum bei Polizei-Kontrolle - Fahrer reagiert teilnahmslos
Grausiger Fund im Kofferraum bei Polizei-Kontrolle - Fahrer reagiert teilnahmslos
Zweiter Weltkrieg: Das mörderische Kriegsfinale in Oberbayern
Zweiter Weltkrieg: Das mörderische Kriegsfinale in Oberbayern
Jugendliche vor S-Bahn gestoßen: Vater erklärt, warum er sich Video der Tat immer wieder ansieht
Jugendliche vor S-Bahn gestoßen: Vater erklärt, warum er sich Video der Tat immer wieder ansieht

Kommentare