Kriminalpolizei ermittelt

Hoher Sachschaden bei Brand in Rosenheimer Mehrfamilienhaus

Bei einem Brand in einem zweistöckigen Mehrfamilienhaus in Rosenheim ist ein Sachschaden von 200.000 Euro entstanden.

Rosenheim - Verletzt wurde niemand. Wie die Polizei mitteilte, brach das Feuer am Samstagabend im ersten Obergeschoß aus. In Mitleidenschaft gezogen wurden durch die starke Rauchentwicklung aber auch die anderen beiden Wohnungen im Erd- und Dachgeschoss.

Alle Bewohner des Mehrfamilienhauses konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen. Ein Nachbar rettete einen Teil der Bewohner aus dem Dachgeschoß mithilfe einer Leiter. Die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen. Die Brandursache ist noch unklar. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Fotos und mehr Details finden Sie bei rosenheim24.de.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa / Marcel Kusch

Auch interessant

Meistgelesen

Polizei baff: Deutsche (40) kommt aus Rom mit 300 Gramm Koks im Koffer zurück
Polizei baff: Deutsche (40) kommt aus Rom mit 300 Gramm Koks im Koffer zurück
Jogger findet Handgranate auf Feldweg
Jogger findet Handgranate auf Feldweg
Frau sieht Mann im Naturbad treiben - doch jede Hilfe kommt zu spät
Frau sieht Mann im Naturbad treiben - doch jede Hilfe kommt zu spät
Das All-in-One-Shopping-Erlebnis, auch zur WM!
Das All-in-One-Shopping-Erlebnis, auch zur WM!

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.