Erst Warnschuss, dann gezielt auf Auto 

Wachsoldaten schießen auf Eindringling - Polizei kommt zur Kaserne

Zwischenfall in einer Kaserne im Landkreis Schwandorf: Soldaten schossen auf einen Eindringling im Auto. 

Pfreimd - Wachsoldaten der Oberpfalzkaserne in Pfreimd im Landkreis Schwandorf haben auf das Auto eines Eindringlings geschossen und den Mann anschließend festgenommen. Der 38-Jährige blieb unverletzt und wurde der Polizei übergeben. 

Wie die Polizei am Montag mitteilte, war der Mann am Vortag mit seinem Auto in den nicht umzäunten militärischen Sicherheitsbereich gefahren. Als die Soldaten ihn kontrollierten und ankündigten, die Polizei zu rufen, fuhr er zuerst gegen das Militärfahrzeug und flüchtete dann. Die Soldaten gaben zunächst einen Warnschuss ab und schossen dann auf das Fahrzeug, das daraufhin vom Weg abkam und sich festfuhr. Nach den ersten Ermittlungen war der 38-Jährige alkoholisiert.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Explosion in Wohnung: 56-Jähriger gestorben
Explosion in Wohnung: 56-Jähriger gestorben
Polizei baff: Deutsche (40) kommt aus Rom mit 300 Gramm Koks im Koffer zurück
Polizei baff: Deutsche (40) kommt aus Rom mit 300 Gramm Koks im Koffer zurück
Jogger findet Handgranate auf Feldweg
Jogger findet Handgranate auf Feldweg
Alle WM-Spiele live erleben beim Public Viewing in den Riem Arcaden
Alle WM-Spiele live erleben beim Public Viewing in den Riem Arcaden

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.