Ingolstadt

Schwer verletzt: Mann (41) in Tiefgarage angeschossen

In einer Tiefgarage in Ingolstadt wurde ein 41-Jähriger von zwei Unbekannten angegriffen. Ein Angreifer schoss mehrfach auf den Mann. 

Ingolstadt - In Ingolstadt ist ein 41-Jähriger in einer Tiefgarage von zwei Angreifern schwer verletzt worden. Einer der Männer hat nach bisherigen Ermittlungen auf das Opfer in der Nacht zum Montag mit der Faust eingeschlagen.

Dann soll der zweite Mann hinzugekommen sein und mehrfach auf den 41-Jährigen geschossen haben. „Mit schweren Verletzungen am Kopf und Körper rettete sich der Geschädigte in seine Wohnung und verständigte die Polizei“, berichteten Ermittler am Montag. 

Polizei hofft auf Zeugenhinweise

Der Mann kam auf die Intensivstation eines Krankenhauses, die Täter konnten unerkannt fliehen. Die Kripo bildete eine Ermittlungsgruppe und hofft nun auf Zeugenhinweise, um das versuchte Tötungsdelikt klären zu können.

Lesen Sie auch: 

Toter Lkw-Fahrer an A9-Rastplatz: Nun liegt das Ergebnis der Obduktion vor. 

dpa

Rubriklistenbild: © dpa / Karl-Josef Hildenbrand

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Zeugen gesucht: Mädchen (9) wird frontal von Auto erfasst und stirbt
Zeugen gesucht: Mädchen (9) wird frontal von Auto erfasst und stirbt
Zwischenfall im Luftraum: Bundeswehr erklärt Eurofighter-Einsatz über Bayern
Zwischenfall im Luftraum: Bundeswehr erklärt Eurofighter-Einsatz über Bayern
Nach „Reichsbürger“-Fall: Polizist wegen Waffenverstoß vor Gericht
Nach „Reichsbürger“-Fall: Polizist wegen Waffenverstoß vor Gericht
Polizei baff: Lkw-Fahrer fällt bei Kontrolle plötzlich aus dem Führerhaus
Polizei baff: Lkw-Fahrer fällt bei Kontrolle plötzlich aus dem Führerhaus

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.