Mit Zweirad gegen Baum 

Junger Motorradfahrer verliert Kontrolle: Schwer verletzt 

Ein verhängnisvoller Lenkfehler endete für einen 17-jährigen Motorradfahrer am Freitag in München im Krankenhaus. Der junge Biker stieß mit seinem Gefährt gegen einen Baum.

München - Am Freitag gegen 19.35 Uhr fuhr der 17-jährige Münchner mit seinem Motorrad Aprilia auf der St.-Veit-Straße in Richtung Heinrich-Wieland-Straße. Als er einen vor ihm fahrenden Pkw überholte, verlor er aufgrund eines Lenkfehlers plötzlich die Kontrolle über sein Motorrad, berichtet die Polizei.

Der 17-Jährige touchierte den rechten Bordstein und kollidierte im weiteren Verlauf mit einem Alleebaum. Er wurde durch den Zusammenstoß mit dem Baum lebensgefährlich verletzt. Er befindet sich nun stationär in einem Krankenhaus, so die Polizei.

mm/tz

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Explosion in Wohnung: 56-Jähriger gestorben
Explosion in Wohnung: 56-Jähriger gestorben
Polizei baff: Deutsche (40) kommt aus Rom mit 300 Gramm Koks im Koffer zurück
Polizei baff: Deutsche (40) kommt aus Rom mit 300 Gramm Koks im Koffer zurück
Jogger findet Handgranate auf Feldweg
Jogger findet Handgranate auf Feldweg
Das All-in-One-Shopping-Erlebnis, auch zur WM!
Das All-in-One-Shopping-Erlebnis, auch zur WM!

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.