Mitten in Wohngebiet

Kindergarten muss wegen Weltkriegsbombe evakuiert werden

Mitten in einem Wohngebiet, noch dazu in unmittelbarer Nähe eines Kindergartens, wurde in Neuburg an der Donau am Freitag eine Weltkriegsbombe gefunden. Die Kinder wurden evakuiert.

Neuburg an der Donau - In unmittelbarer Nähe eines Kindergartens ist am Freitag in Oberbayern eine Splitterbombe aus dem Zweiten Weltkrieg entdeckt worden. Das amerikanische Kriegsrelikt war nach Polizeiangaben in so gutem Zustand, dass es zur kontrollierten Entschärfung aus dem Wohngebiet in Neuburg an der Donau im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen transportiert werden konnte. Die Kinder des Kindergartens seien zuvor schon rasch in Sicherheit gebracht worden, sagte ein Polizeisprecher.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Wetter in Bayern: Unwetterwarnungen für die erste Woche der Pfingstferien
Wetter in Bayern: Unwetterwarnungen für die erste Woche der Pfingstferien
Nach Eskalation bei Abschiebung: 30 Flüchtlinge aus U-Haft entlassen
Nach Eskalation bei Abschiebung: 30 Flüchtlinge aus U-Haft entlassen
Auf Lastwagen aufgefahren: Motorrad fängt Feuer - Mann (58) stirbt in den Flammen
Auf Lastwagen aufgefahren: Motorrad fängt Feuer - Mann (58) stirbt in den Flammen
Mann arbeitet im Garten - kurz darauf wird Straße gesperrt und Zugverkehr eingestellt
Mann arbeitet im Garten - kurz darauf wird Straße gesperrt und Zugverkehr eingestellt

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.