Mit 150 Stundenkilometern

Wilde Verfolgungsjagd: Autofahrerin (20) flüchtet betrunken vor der Polizei

Eine junge Frau flüchtete am Freitagmorgen mit rund 150 Stundenkilometern vor einer Polizeikontrolle und missachtete dabei sämtliche Verkehrsregeln.

Landshut - Eine junge Autofahrerin hat sich in Landshut eine wilde Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert. Sie flüchtete am frühen Freitagmorgen mit rund 150 Stundenkilometern vor einer Polizeikontrolle. 

Dabei missachtete die 20-Jährige mehrere rote Ampeln und überholte andere Autofahrer rechts oder links, wie die Polizei mitteilte. Die Frau fuhr auf die Autobahn 92, wo sie schließlich von der Polizei gestoppt wurde. 

20-Jährige war betrunken

Den Angaben nach war sie erheblich alkoholisiert. Auf dem Beifahrersitz saß ein 21-jähriger Begleiter. Gegen die Frau wird wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr ermittelt. Den Führerschein musste sie abgeben.

Lesen Sie auch: Gas-Fund in Landshut - mehr als hundert Bewohner in Bahnhofsnähe müssen ihre Häuser verlassen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa / Carsten Rehder

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Schock auf Autobahn: Mann entdeckt Mädchen mit aufgeschlitzten Wangen - Polizei klärt Situation auf
Schock auf Autobahn: Mann entdeckt Mädchen mit aufgeschlitzten Wangen - Polizei klärt Situation auf
Autobahnbrücke stürzte vor zwei Jahren ein - jetzt sollen drei Ingenieure angeklagt werden 
Autobahnbrücke stürzte vor zwei Jahren ein - jetzt sollen drei Ingenieure angeklagt werden 
Bayer fährt wegen Drogendelikt zum Anwalt, da ertappen ihn die Polizisten bekifft am Steuer 
Bayer fährt wegen Drogendelikt zum Anwalt, da ertappen ihn die Polizisten bekifft am Steuer 
Passauer sind stinksauer auf ARD-Moderator Plasberg - sogar der OB schaltet sich ein
Passauer sind stinksauer auf ARD-Moderator Plasberg - sogar der OB schaltet sich ein

Kommentare