50000 Euro Schaden

Lkw rammt anderen Laster - A3 gesperrt

Dem einen platzt der Reifen, der andere fährt auf. Die Folge: Ein quer stehender Lkw und Kunststoffteile auf der Fahrbahn. Die Autobahn A 3 bei Iggensbach musste gesperrt werden.

Iggensbach - Dem einen platzt der Reifen, der andere fährt auf. Die Folge: Ein quer stehender Lkw und Kunststoffteile auf der Fahrbahn. 

Das ist die Bilanz eines Unfalls zweier Lkw auf der Autobahn 3 bei Iggensbach (Landkreis Deggendorf). Dort hatte am frühen Freitagmorgen ein zu weit rechts fahrender Laster einen auf dem Seitenstreifen abgestellten Pannen-Lkw gerammt. Der Brummi des Unfallverursachers stellte sich durch den Aufprall quer, die geladenen Kunststoffteile verteilten sich nach Polizeiangaben über die Fahrbahn. Beide Fahrzeuge waren danach nicht mehr fahrbereit. 

Zur Bergung und Reinigung musste die Autobahn zeitweise komplett gesperrt werden. Die Polizei schätzt den Schaden auf rund 50000 Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Er ließ AfD-Plakate abhängen: Bürgermeister übel beschimpft?
Er ließ AfD-Plakate abhängen: Bürgermeister übel beschimpft?
Auto und Lkw stoßen zusammen - Fahrer stirbt in seinem Wrack - anders Auto fährt einfach weiter
Auto und Lkw stoßen zusammen - Fahrer stirbt in seinem Wrack - anders Auto fährt einfach weiter
Mit so wenig Einsatz gewann ein unbekannter Spieler 2,4 Millionen Euro im Lotto
Mit so wenig Einsatz gewann ein unbekannter Spieler 2,4 Millionen Euro im Lotto
Mega-Event mit zehntausenden Besuchern: Bayerns größter Apfelmarkt in Bad Feilnbach startet
Mega-Event mit zehntausenden Besuchern: Bayerns größter Apfelmarkt in Bad Feilnbach startet

Kommentare