Mehr als zehn Millionen Euro Gewinn

Wahnsinn: Vier Bayern knacken Lotto-Jackpot

+
Über zehn Millionen Euro gewannen vier Bayern am Mittwoch

Eine bayerische Tippgemeinschaft und ein Einzelspieler haben beim Lotto am Mittwoch kräftig abgesahnt. Sie sind nicht die ersten Millionäre aus dem Freistaat im neuen Jahr.

München - Eine Spielgemeinschaft aus Unterfranken hat bei der Ziehung der Lottozahlen am Mittwoch einen satten Gewinn gemacht: 8,8 Millionen Euro gehen an die drei Spieler, wie die Staatliche Lotterieverwaltung am Donnerstag in München mitteilte. 

Knapp 1,7 Millionen Euro gewann ein Spieler aus Niederbayern. Damit gebe es im neuen Jahr bereits fünf neue Lotto-Millionäre im Freistaat, vor knapp zwei Wochen gewann bereits unter kuriosen Umständen eine Rentnerin aus Oberfranken, heißt es bei der Lotterieverwaltung. 

Die drei Unterfranken hatten Glück mit den Zahlen 3, 6, 8, 26, 29 und 38 - und mit der gezogenen Superzahl 8. Der niederbayerische Spieler hatte beim Spiel 77 die richtige Losnummer.

dpa/lby/mm

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Prozess nach tödlicher Schlägerei in Passau: „Komplettes moralisches Versagen“ 
Prozess nach tödlicher Schlägerei in Passau: „Komplettes moralisches Versagen“ 
Mann schießt sich vor Kindergarten in den Kopf - Großaufgebot rückt aus
Mann schießt sich vor Kindergarten in den Kopf - Großaufgebot rückt aus
Mann läuft im OP-Hemd durch Stadt - mit drei Promille
Mann läuft im OP-Hemd durch Stadt - mit drei Promille
An Schule in Bayern: Brennofen falsch benutzt - Schüler und Lehrer verletzt
An Schule in Bayern: Brennofen falsch benutzt - Schüler und Lehrer verletzt

Kommentare