Nach Verkehrskontrolle

Auto fliegt meterweit: Mann flieht in Niederbayern vor der Polizei

Sein Auto flog meterweit durch die Luft: Bei der Flucht vor der Polizei ist ein Autofahrer in Niederbayern verunglückt.

Landshut - Ein 47-jähriger Autofahrer ist in Landshut bei der Flucht vor einer Verkehrskontrolle verunglückt. „Als die Beamten ihn am Mittwochabend überprüfen wollten, gab er Gas und raste mit seinem Wagen durch die Stadt“, sagte ein Polizeisprecher. An einem Kreisverkehr verlor der Mann die Kontrolle über seinen Wagen, der von der Straße abkam und etliche Meter durch die Luft flog. Der schwer verletzte Fahrer wurde zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa / Frank Leonhardt

Auch interessant

Meistgelesen

Evakuierung in Straubing: Fliegerbombe erfolgreich entschärft
Evakuierung in Straubing: Fliegerbombe erfolgreich entschärft
Reichsbürger bei Hof festgenommen - Polizist verletzt
Reichsbürger bei Hof festgenommen - Polizist verletzt
Auf Lastwagen aufgefahren: Motorrad fängt Feuer - Mann (58) stirbt in den Flammen
Auf Lastwagen aufgefahren: Motorrad fängt Feuer - Mann (58) stirbt in den Flammen
Erschöpfter Wanderer uriniert auf Grünfläche - Mann (43) sucht sich fatalen Fleck aus
Erschöpfter Wanderer uriniert auf Grünfläche - Mann (43) sucht sich fatalen Fleck aus

Kommentare