Polizei rätselt

Mann liegt auf Straße und wird von Auto erfasst - schwer verletzt

Ein ungewöhnlicher Verkehrsunfall beschäftigt die Polizei in Unterfranken: Ein Mann lag mitten in der Nacht auf einer Straße - und wurde von einem Auto erfasst.

Erlenbach am Main - Ein ungewöhnlicher Verkehrsunfall beschäftigt die Polizei in Unterfranken: Ein 49-jähriger Mann lag nahe Erlenbach am Main (Landkreis Miltenberg) mitten in der Nacht auf einer Straße, die durch einen Wald führt. Weil es dunkel war, übersah ein Autofahrer am Sonntagmorgen den am Boden liegenden Mann und erfasste ihn mit seinem Fahrzeug.

Mit lebensgefährlichen Verletzungen wurde der 49-Jährige in ein Krankenhaus gebracht. Warum er auf der Fahrbahn gelegen hatte, konnte ein Polizeisprecher am Sonntagvormittag nicht sagen. Nach ersten Ermittlungen spreche aber nichts für einen Suizidversuch oder einen vorangegangenen Verkehrsunfall. Ein Sachverständiger soll jetzt die Unfallursache klären.

Der 53-jährige Autofahrer erlitt bei dem Unfall einen Schock. Die Strecke zwischen Erlenbach und Eschau war in den Morgenstunden für drei Stunden gesperrt.

dpa

Rubriklistenbild: © pixabay

Auch interessant

Meistgelesen

Explosion in Wohnung: 56-Jähriger gestorben
Explosion in Wohnung: 56-Jähriger gestorben
Jogger findet Handgranate auf Feldweg
Jogger findet Handgranate auf Feldweg
Das All-in-One-Shopping-Erlebnis, auch zur WM!
Das All-in-One-Shopping-Erlebnis, auch zur WM!
Polizei baff: Deutsche (40) kommt aus Rom mit 300 Gramm Koks im Koffer zurück
Polizei baff: Deutsche (40) kommt aus Rom mit 300 Gramm Koks im Koffer zurück

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.