Ein Herzinfarkt war die Ursache

Mann stirbt nach Streit in Coburger Bar

Coburg – Mit dem Tod hat ein 36 Jahre alter Mann einen nächtlichen Streit in einer Bar in Coburg bezahlen müssen. Er ist an den Folgen eines Herzinfarktes gestorben. 

Wie Polizei und Staatsanwaltschaft mitteilten, war es am frühen Sonntagmorgen gegen 4.30 Uhr aus zunächst ungeklärter Ursache zu der Auseinandersetzung in der Bar im Zentrum der oberfränkischen Stadt gekommen. Als die Beamten vor Ort eintrafen, fanden sie den 36-Jährigen vor, der aber bereits nicht mehr ansprechbar war. Trotz Wiederbelebungsversuche starb der Mann wenig später. Die Rechtsmediziner sehen den Angaben nach jedoch keinen unmittelbaren Zusammenhang zwischen dem Tod des Mannes und der vorherigen Auseinandersetzung.

Bei einer sofort eingeleiteten Fahndung wurden im Stadtgebiet vier mutmaßliche Tatverdächtige im Alter zwischen 23 und 30 Jahren gefasst. Gegen sie wird wegen Körperverletzung ermittelt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Drei Hallen in Flammen - Explosionsgefahr
Drei Hallen in Flammen - Explosionsgefahr
„Heimatverräter“: Hans Söllner wettert gegen Landwirte - und geht Wette ein
„Heimatverräter“: Hans Söllner wettert gegen Landwirte - und geht Wette ein
Wo Sie heute in Bayern mit Unwettern rechnen müssen
Wo Sie heute in Bayern mit Unwettern rechnen müssen
Bewaffneter Raubüberfall: Täter noch auf der Flucht
Bewaffneter Raubüberfall: Täter noch auf der Flucht

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion