Tragischer Unfall

Frau verliert Bewusstsein und fährt in Eisenzaun - Tod in Klinik

Eine Frau ist mit ihrem Wagen von der Straße abgekommen und in einen Eisenzaun gekracht. Mit fatalen Folgen. 

Memmingen - Nach einem Unfall im schwäbischen Memmingen ist eine Frau im Krankenhaus gestorben. Die 60-Jährige hatte in der Nacht zum Freitag wohl aus gesundheitlichen Gründen das Bewusstsein verloren, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Ihr Wagen kam in einer Linkskurve von der Fahrbahn ab und fuhr in einen Eisenzaun. Zwar reanimierte ein Notarzt die Frau noch am Unfallort, einige Stunden später starb sie jedoch im Krankenhaus.

Lesen Sie auch

Polar-Wetter mit Dauerfrost in Bayern: Deutscher Wetterdienst verschärft Kälte-Warnung

Bayern bleibt ein unangenehmes Wetter erhalten. Ein Meteorologe warnt vor Kältetoten und Temperaturen um minus 20 Grad. Zur Wetter-Prognose.

dpa

Rubriklistenbild: © Symbolbild Stephan Jansen/dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Er ließ AfD-Plakate abhängen: Bürgermeister übel beschimpft?
Er ließ AfD-Plakate abhängen: Bürgermeister übel beschimpft?
Auto und Lkw stoßen zusammen - Fahrer stirbt in seinem Wrack - anders Auto fährt einfach weiter
Auto und Lkw stoßen zusammen - Fahrer stirbt in seinem Wrack - anders Auto fährt einfach weiter
Mit so wenig Einsatz gewann ein unbekannter Spieler 2,4 Millionen Euro im Lotto
Mit so wenig Einsatz gewann ein unbekannter Spieler 2,4 Millionen Euro im Lotto
Mega-Event mit zehntausenden Besuchern: Bayerns größter Apfelmarkt in Bad Feilnbach startet
Mega-Event mit zehntausenden Besuchern: Bayerns größter Apfelmarkt in Bad Feilnbach startet

Kommentare