Biergarten und Gaststätte zerstört

Millionenschaden bei Brand in Allgäuer Hotel

1 von 1

Oberstdorf - Rund zwei Millionen Euro Schaden - das ist die Bilanz des Brands eines Hotels in Oberstorf. Biergarten und Gaststätte wurden vollständig zerstört.

Das teilte die Polizei am Donnerstag mit. Bei dem Brand des Hotels „In der Traube“ in der Fußgängerzone waren am Mittwochabend im Allgäu drei Menschen leicht verletzt worden. Brandursache war ein technischer Defekt an einer Heizbirne. Über die Terrasse breitete sich das Feuer schnell bis zum Hauptgebäude aus.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Bayerischer Regionalligist trauert um Neuzugang (23): So gedenkt ihm ein kroatischer WM-Star
Bayerischer Regionalligist trauert um Neuzugang (23): So gedenkt ihm ein kroatischer WM-Star
Zwischenfall im Luftraum: Bundeswehr erklärt Eurofighter-Einsatz über Bayern
Zwischenfall im Luftraum: Bundeswehr erklärt Eurofighter-Einsatz über Bayern
Für 90.000 Euro: Mann bestellt seit Jahren online Waren - bezahlt aber nie
Für 90.000 Euro: Mann bestellt seit Jahren online Waren - bezahlt aber nie
Polizei baff: Lkw-Fahrer fällt bei Kontrolle plötzlich aus dem Führerhaus
Polizei baff: Lkw-Fahrer fällt bei Kontrolle plötzlich aus dem Führerhaus

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.