Verstoß gegen Waffengesetz

Revolver und Gewehre: Polizei stellt etliche Waffen bei Hausdurchsuchung sicher

Ein 49-Jähriger aus Mittelfranken lagerte Gewehre, Revolver und Stichwaffen in seinem Haus. Für keine der Waffen konnte er eine Erlaubnis vorweisen.

Neustadt an der Aisch - Drei Gewehre, diverse Pistolen, Revolver, eine Armbrust sowie Hieb- und Stichwaffen hat die Polizei bei einer Hausdurchsuchung in Mittelfranken entdeckt. 

Für keine Waffe konnte der Bewohner eine Erlaubnis vorweisen, wie die Polizei am Freitag mitteile. Sie wurden am Mittwoch von den Beamten eingezogen. Der 49-Jährige aus dem Landkreis Neustadt an der Aisch wurde wegen Verstößen gegen das Waffengesetz angezeigt.

Lesen Sie auch: 

Wildschwein wütet in Wohnhaus: Polizei muss eingreifen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa / Paul Zinken (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesen

Eurojackpot: Bayer gewinnt 7,5 Millionen Euro - und hat immer noch nicht genug
Eurojackpot: Bayer gewinnt 7,5 Millionen Euro - und hat immer noch nicht genug
Mann seit 78 Jahren vermisst - Amtsgericht fordert: Er soll sich bis 2. Januar melden
Mann seit 78 Jahren vermisst - Amtsgericht fordert: Er soll sich bis 2. Januar melden
Nach Fund in Stadtbergen bei Augsburg: US-Bombe erfolgreich entschärft
Nach Fund in Stadtbergen bei Augsburg: US-Bombe erfolgreich entschärft
Lkw-Fahrer stirbt bei Unfall auf A3 bei Würzburg - Autobahn war vier Stunden komplett gesperrt
Lkw-Fahrer stirbt bei Unfall auf A3 bei Würzburg - Autobahn war vier Stunden komplett gesperrt

Kommentare