Suche nach Ursache 

Museumsbrand in Regensburg: Technische Panne möglich 

Am Wochenende kam es zu einem Brand am Museum der Bayerischen Geschichte in Regensburg. Die Polizei ermittelt. 

Regensburg - Der Brand beim Museum der Bayerischen Geschichte vom Wochenende ist möglicherweise durch einen technischen Defekt entstanden. Das berichtete die Polizei am Montag. Nach ersten Einschätzungen waren die Ermittler zunächst von einer vorsätzlichen Brandstiftung ausgegangen. Nachdem die Fachermittler der Kriminalpolizei den Neubau am Sonntagabend betreten konnten, bleibt die Möglichkeit eines technischen Defekts aber weiterhin offen. In der Nacht auf Sonntag hatte es in einem im Bau befindlichen Nebengebäude des Museums gebrannt. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf mehrere Hunderttausend Euro, verletzt wurde niemand.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Skandal in Regensburg: Wohnung nur für „Bürger deutscher Abstammung“
Skandal in Regensburg: Wohnung nur für „Bürger deutscher Abstammung“
Kuriose Gesellschaft in Passau: Autofahrer mit Kängurus unterwegs
Kuriose Gesellschaft in Passau: Autofahrer mit Kängurus unterwegs
Bistum Würzburg zeigt Ruhestandspriester wegen sexuellen Missbrauchs an
Bistum Würzburg zeigt Ruhestandspriester wegen sexuellen Missbrauchs an
Ohne erkennbaren Grund: Passant schlägt Rentnerin auf offener Straße brutal zusammen
Ohne erkennbaren Grund: Passant schlägt Rentnerin auf offener Straße brutal zusammen

Kommentare