In Oberfranken und Thüringen aktiv

Nach Serie von Raubüberfällen Verdächtiger gefasst

Nach einer Serie von Raubüberfällen in Oberfranken und Thüringen hat die Polizei einen Verdächtigen festgenommen.

Coburg - Der 30-Jährige aus dem thüringischen Landkreis Sonneberg soll in seinem Heimatkreis sowie den Landkreisen Kronach und Coburg seit Oktober sechs Geschäfte überfallen und mehrere 1000 Euro erbeutet haben. In allen Fällen hatte der Täter die Mitarbeiter mit einer Schusswaffe bedroht.

Wie die Coburger Kripo am Montag berichtete, kamen die Ermittler durch aufwendige Spurensicherungsmaßnahmen an den Tatorten und intensive Recherchen in den Polizeidatenbanken auf die Spur des 30-Jährigen. Bei der Festnahme am Freitag im Kreis Kronach sei auch Beweismaterial sichergestellt worden. Gegen den Mann erging Haftbefehl.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesen

Kuriose Gesellschaft in Passau: Autofahrer mit Kängurus unterwegs
Kuriose Gesellschaft in Passau: Autofahrer mit Kängurus unterwegs
Bistum Würzburg zeigt Ruhestandspriester wegen sexuellen Missbrauchs an
Bistum Würzburg zeigt Ruhestandspriester wegen sexuellen Missbrauchs an
Ohne erkennbaren Grund: Passant schlägt Rentnerin auf offener Straße brutal zusammen
Ohne erkennbaren Grund: Passant schlägt Rentnerin auf offener Straße brutal zusammen
Seilfalle für Radfahrer - Mehr als drei Jahre Haft für 22-Jährigen
Seilfalle für Radfahrer - Mehr als drei Jahre Haft für 22-Jährigen

Kommentare