Ehefrau tot in Wohnung gefunden

Nach Todesdrama in der Oberpfalz: Ehemann in U-Haft

Schwer krank war ein Ehepaar in der Oberpfalz. Eine Situation, mit der der Mann wohl nicht zurecht kam. Hat er seine Frau umgebracht?

Schwandorf - Ehedrama in der Oberpfalz: Nach dem gewaltsamen Tod einer 65 Jahre alten Frau in Schwandorf ist gegen den Ehemann am Freitag Haftbefehl erlassen worden. Der 58-Jährige steht im Verdacht, die Frau in der gemeinsamen Wohnung erwürgt zu haben. Er kam in Untersuchungshaft, wie die Polizei mitteilte. Das Motiv für die Tat liegt den Ermittlungen nach in der persönlichen Lebenssituation des Paares. Nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur waren die beiden Eheleute schwer krank und der Mann offenbar mit der Situation überfordert.

Der 58-Jährige hatte die Polizei nach der Tat am Donnerstag selbst gerufen. Die Beamten nahmen den Mann wegen des Verdachts eines Tötungsdeliktes vorläufig fest. Am Freitag wurde die Leiche obduziert. Als Todesursache stellte die Rechtsmedizin Gewalt gegen den Hals fest.

dpa/lby

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Evakuierung in Straubing: Fliegerbombe erfolgreich entschärft
Evakuierung in Straubing: Fliegerbombe erfolgreich entschärft
Wetter in Bayern: Unwetterwarnungen für die erste Woche der Pfingstferien
Wetter in Bayern: Unwetterwarnungen für die erste Woche der Pfingstferien
Auf Lastwagen aufgefahren: Motorrad fängt Feuer - Mann (58) stirbt in den Flammen
Auf Lastwagen aufgefahren: Motorrad fängt Feuer - Mann (58) stirbt in den Flammen
Frau will nur Radio hören - und setzt Auto an die Wand
Frau will nur Radio hören - und setzt Auto an die Wand

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.