Unfall mit tödlichem Ausgang

Bayer will nur eine Felge reparieren - und stirbt dabei tragisch 

Ein 64-jähriger Mann wollte lediglich etwas an seinem Auto reparieren und verlor dabei sein Leben. 

Neumarkt - In Neumarkt in der Oberpfalz ereignete sich am Mittwochvormittag ein tragisches Unglück, wie die Polizei mitteilt. Ein 64-Jähriger war im Ortsteil Holzheim auf seinem Grundstück mit Reparaturarbeiten beschäftigt, als er plötzlich zu Tode kam. 

Nach den bisherigen Ermittlungen der Kripo Regensburg wollte er eine Felge reparieren, hierbei zerriss es den aufgezogenen Reifen. Es kam zu einer Explosion. Der Mann wurde schwer verletzt und verstarb noch am Unfallort. 

Ein Sachverständiger soll nun die genauen Abläufe des Unfallhergangs aufklären. Der Kriminalpolizei liegen aktuell keine Hinweise auf ein Fremdverschulden vor.

mag

Rubriklistenbild: © dpa/David Ebener

Auch interessant

Meistgelesen

Er ließ AfD-Plakate abhängen: Bürgermeister übel beschimpft?
Er ließ AfD-Plakate abhängen: Bürgermeister übel beschimpft?
Auto und Lkw stoßen zusammen - Fahrer stirbt in seinem Wrack - anders Auto fährt einfach weiter
Auto und Lkw stoßen zusammen - Fahrer stirbt in seinem Wrack - anders Auto fährt einfach weiter
Mit so wenig Einsatz gewann ein unbekannter Spieler 2,4 Millionen Euro im Lotto
Mit so wenig Einsatz gewann ein unbekannter Spieler 2,4 Millionen Euro im Lotto
Mega-Event mit zehntausenden Besuchern: Bayerns größter Apfelmarkt in Bad Feilnbach startet
Mega-Event mit zehntausenden Besuchern: Bayerns größter Apfelmarkt in Bad Feilnbach startet

Kommentare