Bub stirbt am Unfallort

Neunjähriger will Landstraße queren und wird überfahren

Ein neun Jahre alter Junge ist im niederbayerischen Neustadt an der Donau von einem Auto angefahren und tödlich verletzt worden.

Neustadt an der Donau - Wie die Polizei mitteilte, wollte das Kind am Montag mit seinem Fahrrad eine Straße überqueren, als es von dem Wagen erfasst wurde. Der Junge wurde durch die Luft geschleudert und so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle starb.

Bilder vom Unfallort gibt es bei Merkur.de*.

dpa

Merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesen

Polizei baff: Deutsche (40) kommt aus Rom mit 300 Gramm Koks im Koffer zurück
Polizei baff: Deutsche (40) kommt aus Rom mit 300 Gramm Koks im Koffer zurück
Jogger findet Handgranate auf Feldweg
Jogger findet Handgranate auf Feldweg
Frau sieht Mann im Naturbad treiben - doch jede Hilfe kommt zu spät
Frau sieht Mann im Naturbad treiben - doch jede Hilfe kommt zu spät
Das All-in-One-Shopping-Erlebnis, auch zur WM!
Das All-in-One-Shopping-Erlebnis, auch zur WM!

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.