Kontrolle an der A3

Autofahrer schmuggelt dreieinhalb Kilogramm Opium 

Schleierfahnder entdeckten die in Folie verpackte Droge im Wagen des 32-Jährigen bei einer Fahrzeugkontrolle.

Kirchroth - Ein 32 Jahre alter Autofahrer ist bei Kirchroth (Kreis Straubing-Bogen) mit dreieinhalb Kilogramm Rohopium von der Polizei erwischt worden. 

Der Mann ging den Schleierfahndern am Mittwoch bei einer Fahrzeugkontrolle an der Autobahn 3 ins Netz. Er hatte die Droge in Folie verpackt im Wagen versteckt, wie die Polizei am Freitag mitteilte. 

Beamten stellten Opium sicher

Die Beamten stellten das Rohopium und das Auto sicher. Gegen den Mann wurde Haftbefehl erlassen. Er wurde in eine Justizvollzugsanstalt gebracht.

Bei einer anderen Polizei-Kontrolle auf der A8 entdeckten Beamte 18 Kilo Marihuana - die Schmuggler hatten eine verrückte Erklärung.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa / Paul Zinken (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesen

Nach Super-Frühling kurzer Temperatur-Einbruch: An diesem Tag in der Woche wird es kühl 
Nach Super-Frühling kurzer Temperatur-Einbruch: An diesem Tag in der Woche wird es kühl 
Putzmann will bei Polizei saubermachen - wenig später sitzt er in der Zelle
Putzmann will bei Polizei saubermachen - wenig später sitzt er in der Zelle
Ist er ein Tierhasser? Unbekannter tötet Rinder mit Rattengift - über Monate hinweg
Ist er ein Tierhasser? Unbekannter tötet Rinder mit Rattengift - über Monate hinweg
Blitzer-Marathon endet in Bayern - Polizei zieht erstes Fazit
Blitzer-Marathon endet in Bayern - Polizei zieht erstes Fazit

Kommentare