Sechsjähriger im Krankenhaus

Ausgerissener Bullterrier verletzt drei Kinder

Ein Bullterrier hat in Nürnberg drei Kinder angegriffen. Ein Sechsjähriger musste zur Behandlung ins Krankenhaus. Gegen die Besitzerin wird ermittelt.

Nürnberg - Ein ausgerissener Bullterrier hat in Nürnberg drei Kinder mit Bissen verletzt. Laut Polizei hatte sich der junge Hund am Donnerstag unbemerkt aus dem Staub gemacht. Auf einer Straße griff er plötzlich die Kinder im Alter von fünf bis neun Jahren an. Zwei von ihnen wurden vor Ort wegen oberflächlicher Verletzungen an Hand und Oberschenkel behandelt. Ein Sechsjähriger kam zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus. 

Der Hund wurde auf Anordnung der Beamten in ein Tierheim gebracht. Gegen die 32 Jahre alte Hundehalterin wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Vier Stunden Nervenkrieg: Bergwacht sucht verschollenen Urlauber-Hund in Felswand
Vier Stunden Nervenkrieg: Bergwacht sucht verschollenen Urlauber-Hund in Felswand
Zeugen gesucht: Mädchen (9) wird frontal von Auto erfasst und stirbt
Zeugen gesucht: Mädchen (9) wird frontal von Auto erfasst und stirbt
Todesdrama in Niederbayern: Junger Erntehelfer gerät unter Getreide-Berg
Todesdrama in Niederbayern: Junger Erntehelfer gerät unter Getreide-Berg
Nach „Reichsbürger“-Fall: Polizist wegen Waffenverstoß vor Gericht
Nach „Reichsbürger“-Fall: Polizist wegen Waffenverstoß vor Gericht

Kommentare