Sechs Container brennen

Feuer auf Recyclinghof - Polizei spricht von Brandstiftung

+
Brand in Recyclinghof in Nürnberg

Große Aufregung am Montag auf dem Nürnberger Recyclinghof. Sechs Container haben gebrannt. Nun spricht die Polizei von Brandstiftung. 

Update 14. März: Das Feuer auf dem Recyclinghof ist nach Einschätzung der Polizei absichtlich gelegt worden. Wie die Ermittler am Mittwoch mitteilten, wird nun nach Zeugen gesucht. An den mit Sperrmüll gefüllten Containern entstand durch die Brandstiftung ein Schaden von mehr als 20 000 Euro.

Brandursache war bisher ungewiss

Nürnberg - Nach dem Feuer auf einem Recyclinghof in Nürnberg ist die Ursache noch unklar. Auch zur Schadenshöhe konnte ein Polizeisprecher am Dienstag noch keine Angaben machen. Sechs große Container mit Sperrmüll waren am Vorabend gegen 20.10 Uhr in Brand geraten. Dadurch entstand viel Rauch, der bis in die Innenstadt zog und weithin zu sehen war. „Eine Gefahr für Anwohner bestand nicht“, hieß es von der Polizei. Das Feuer war nach gut eineinhalb Stunden gelöscht.

dpa/lby

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Störung der Totenruhe? Heftige Vorwürfe gegen bayerischen Bestatter - jetzt muss er vor Gericht 
Störung der Totenruhe? Heftige Vorwürfe gegen bayerischen Bestatter - jetzt muss er vor Gericht 
Bus-Reisegruppe alarmiert die Polizei: Streit um Pinkelpausen eskaliert
Bus-Reisegruppe alarmiert die Polizei: Streit um Pinkelpausen eskaliert
Güterzug entgleist: Reparaturarbeiten bis nächste Woche - diese Strecken bleiben gesperrt
Güterzug entgleist: Reparaturarbeiten bis nächste Woche - diese Strecken bleiben gesperrt
A96: Sechs Flüchtlinge auf Lkw eingeschleust - Fahrer verblüfft mit Reaktion
A96: Sechs Flüchtlinge auf Lkw eingeschleust - Fahrer verblüfft mit Reaktion

Kommentare