Autofahrer auf A7 verhaftet

A7: Mann fährt Schlangenlinien - Polizei ermittelt kuriose Ursache 

+
Polizeikontrolle auf der A7 lässt Autodieb auffliegen.

Ein Mann fährt auf der A7 in Schlangenlinien und wird daraufhin von der Polizei gestoppt. Jetzt sitzt er in Untersuchungshaft - der Grund ist kurios. 

München - Ein unter Drogen stehender Mann ist mit einem geklauten Auto auf der A7 bei Bad Kissingen Schlangenlinien gefahren und deshalb der Polizei ins Netz gegangen. Die war zuvor von einem Autofahrer alarmiert worden und fasste ihn schließlich bei Oberthulba.

Ohne Führerschein in gestohlenem Auto unterwegs

Bei der Kontrolle des Mannes stellte sich zudem heraus, dass der 29-Jährige keinen Führerschein hat und auch früher schon Autos gestohlen hat, wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Dienstag mitteilten. Das Fahrzeug war in der Nacht zu Sonntag vom Gelände eines Autohauses in Augsburg gestohlen worden. Der Mann ohne festen Wohnsitz in Deutschland sitzt nun in Untersuchungshaft.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Er selbst war der Wolf - Schäfer täuscht monatelang Schafsklau vor
Er selbst war der Wolf - Schäfer täuscht monatelang Schafsklau vor
Prozess nach tödlicher Schlägerei in Passau: „Komplettes moralisches Versagen“ 
Prozess nach tödlicher Schlägerei in Passau: „Komplettes moralisches Versagen“ 
Keine Stille Nacht allein unterm Baum
Keine Stille Nacht allein unterm Baum
Chaos auf der A8: Lkw verliert 20 Tonnen Ladung - Gefahrgut geborgen - Sperre geht weiter
Chaos auf der A8: Lkw verliert 20 Tonnen Ladung - Gefahrgut geborgen - Sperre geht weiter

Kommentare