Verkehrskontrolle auf A9

Pärchen mit mehr als einem Kilo Marihuana erwischt

Bayreuth - Unter Drogeneinfluss gerieten die Fahrerin und ihr Beifahrer in eine Verkehrskontrolle - im Kofferraum transportierten sie mehr als ein Kilogramm Marihuana.

Bei einer Verkehrskontrolle auf der Autobahn 9 in Oberfranken hat die Polizei mehr als ein Kilogramm Marihuana sichergestellt. Wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Dienstag mitteilten, hatten Beamte das Auto in der Nacht zum Montag an der Anschlussstelle Bayreuth-Nord aus dem Verkehr gezogen. Im Kofferraum entdeckten sie Plastiktüten mit dem Marihuana, mehrere Gramm eines verschreibungspflichtigen Schmerzmittels und Haschisch. Die 21 Jahre alte Fahrerin stand unter Drogen und wurde festgenommen - ebenso wie ihr acht Jahre älterer Freund und Beifahrer.

Bei Durchsuchungen ihrer Wohnung entdeckten die Beamten weitere Betäubungsmittel. Gegen das Pärchen läuft nun ein Strafverfahren wegen Verstößen nach dem Betäubungsmittelgesetz. Die 21-Jährige muss für einige Zeit auf ihren Führerschein verzichten, ihr Freund sitzt in Untersuchungshaft.


dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

In Bayern werden die wenigsten Autos geklaut
In Bayern werden die wenigsten Autos geklaut
Schiffshavarie auf der Donau bei Straubing
Schiffshavarie auf der Donau bei Straubing
Haftbefehl, Drogen, kein Führerschein: diese Verkehrskontrolle hat sich gelohnt
Haftbefehl, Drogen, kein Führerschein: diese Verkehrskontrolle hat sich gelohnt
Polizei hebt große Cannabis-Aufzuchtanlage aus 
Polizei hebt große Cannabis-Aufzuchtanlage aus 

Kommentare